Es lassen sich drei Arbeitsbereiche darstellen...

Die Schulsozialarbeit an der Schillerschule ist als erste Anlaufstation für jeglichen Unterstützungs- und Beratungsbedarf zu verstehen. Die möglichen Fragestellungen sind sehr breit gestreut, das Spektrum reicht von individueller pädagogischer Beratung und finanzieller Grundsicherung über Konfliktbewältigung und Streitschlichtung bis hin zu präventiven Gruppenangeboten und erlebnispädagogischen Aktivitäten im Klassenverband.

Die Schulsozialarbeit arbeitet  in enger Kooperation mit Einrichtungen und Institutionen und legt großen Wert auf Vernetzung und persönliche Kontakte im näheren Umfeld, vorwiegend im Ermstal.

Das Büro der Schulsozialarbeit befindet sich im 1. OG des Hauptgebäudes (neben dem Lehrerzimmer) und ist in der Regel jeden Vormittag von 7.30 – 11.30 Uhr besetzt. Gespräche außerhalb dieser Zeit und umfangreichere Termine sind nur nach Absprache möglich. Grundsätzlich wird eine Terminvereinbarung empfohlen, da neben Klassenprojekten auch Gespräche und Termine außer Haus stattfinden und während dieser Zeit das Büro nicht besetzt ist.

Seit 2000 ist Christel Bahnmüller-Luft als Schulsozialarbeiterin an der Schillerschule verantwortlich und steht unterstützt von Lars Luft allen am Schulleben Beteiligten als Ansprechpartnerin zur Verfügung, sowohl Kindern und Jugendlichen als auch Eltern und den Lehrkräften. Frau Bahnmüller-Luft ist erreichbar per Mail unter

Christel.Bahnmueller-Luft(_AT_)Dettingen-Erms.de
, ansonsten telefonisch vormittags unter 07123/7207-715.

Foto
Christel Bahnm├╝ller-Luft
Anmeldung