Schulprofil der Gemeinschaftsschule

Unterricht nach dem Bildungsplan der Sekundarstufe I (Realschule/Gemeinschaftsschule/Werkrealschule)
Bildungsplan von 2016 

Klassenlehrerprinzip

Jahrgangsklassen

Fächer und Fächerverbünde ab Klasse 5 nach dem neuen Bildungsplan
Mathematik, Deutsch, Englisch, Religion, Geschichte, Geografie, BNT (Biologie, Naturphänomene und Technik), Musik, Bildende Kunst, Sport, ITG, Chemie, Physik, Biologie

Zusätzliche Fächer und Fächerverbünde ab Klasse 7
Wahlpflichtfach "Technik" oder "Alltagskultur, Ernährung und Soziales" oder "Französisch" (Beginn ab Klasse 6) 

Berufsorientierung von Klasse 7-10
jeweils 1 Unterrichtsstunde pro Woche

Zusätzliche Profilfächer ab Klasse 8
NWT oder Sport

Weiterführende Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt (mit Zertifizierung)
Sieben ausgebildete Sportlehrer, Schwimmunterricht von Klasse 5-6, Sporttag der Gemeinschaftsschule, Bundesjugendspiele, Fußballturnier der Klassen 5-10, Wintersporttag, Teilnahme bei Jugend trainiert für Olympia, Deutsches Sportabzeichen, jahrgangsübergreifende sportliche Aktivitäten, ... 

Verpflichtende Ganztagesschule an drei Nachmittagen
Nachmittagsunterricht am Montag, Dienstag und Donnerstag.

Keine Hausaufgaben
Die klassischen "Hausaufgaben" sind in die Ganztagesschulkonzeption integriert.

Wochenberichte für die Eltern und Schüler
Rückmeldeform durch die Lehrerinnen und Lehrer 

Nach Klasse 09: Hauptschulabschluss möglich, wenn gewünscht...

Nach Klasse 10: Realschulabschluss

Trainingsraum 
Außerunterrichtliche Arbeitsraum, sog. AUA-Raum

Drei Mal zertifiziert durch die Stiftung Baden-Württemberg mit dem Berufswahlsiegel BW für Schulen mit starker Berufsorientierung 
2008-2011, 2011-2016, 2016-2018

Projektschule bei der Robert-Bosch-Stiftung im Bereich SENTA (Schule-Entwicklung-Arbeit) in den Schuljahren 2008-2010 (Pilotphase)

Unterstützung durch die Schulsozialarbeit
Lehrer - Eltern - Schüler 

Lehrerausbildung
Ausbildungsschule zusammen mit dem Realschulseminar in Reutlingen.

Anmeldung