Aktuelles

Straßburg 2019

vom: 07.08.2019

Am 22. Mai 2019 fuhren wir (die Französisch-Kurse der 7. und 8.Klasse) von Metzingen los, nach Straßburg. Nach unserer Ankunft liefen wir vollbepackt zu unserer Jugendherberge „Ciarus“. Nachdem wir die Zimmer bezogen hatten, brachen wir auf zu dem „Place Kleber“. Dort hatten wir Zeit, um etwas zu essen und uns umzusehen. So gingen wir gestärkt zu der Bootsfahrt auf der „Ill“. Nach der Bootsfahrt veranstalteten wir ein Stadtspiel, bei dem wir auch oft die Leute auf Französisch ansprechen mussten, um eine Aufgabe zu erfüllen. Etwas Freizeit zum Shoppen hatten wir dabei natürlich auch. Um etwa 18 Uhr sollten wir wieder fertig fürs Abendessen in der Herberge sein. Der Abend war noch lustig und entspannend auf unseren Zimmern. Um 22 Uhr war allerdings auch schon Bettruhe. Am nächsten Morgen wurden wir um etwa 7.30 Uhr geweckt und um 8 Uhr gab es Frühstück. Anschließend spazierten wir zur „Petite France“ und erkundeten mit einem Stadtspiel dieses alte Stadtviertel. Nach dem Spiel hatten wir bis zum Mittag noch Zeit für uns. Im Restaurant „FLAM’S“ aßen wir gemeinsam süße und salzige Flammkuchen. Nachmittags besichtigten wir das Münster von Straßburg. Am Abend aßen wir wieder lecker in der Jugendherberge und gingen um ca. 20Uhr ins Kino und schauten „Avengers“ auf Französisch. Nach dem Film gingen wir wieder in die Jugendherberge und mussten ins Bett. Am nächsten Tag packten wir nach dem Frühstück unsere Koffer und gingen zum Straßburger Bahnhof. Von dort aus ging es wieder zurück nach Metzingen, wo unsere Eltern bereits auf uns warteten .Es war eine sehr schöne Zeit in Frankreich, die wir nicht mehr vergessen werden!
Von Valentina, Hanna , Sidney und Vanessa