Aktuelles

eingetragen am: 09.10.2020

Richtigstellung zum Elternbrief vom 09.10.2020

Richtigstellung:

Nicht das Gesundheitsamt, sondern die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg führt die Testaktion durch!

Liebe Eltern,

aufgrund der rasanten Zunahme der positiv auf SARS-CoV-2 getesteten Fälle in Dettingen und an der Schule, richtet das Kassenärztliche Vereinigung in Abstimmung mit dem Kreisgesundheitsamt schon am Sonntag, 11. Oktober ab 13.00 Uhr an der Abstrichstelle in Münsingen eine eigene Teststation für Schüler der Schillerschule ein. Bitte nehmen Sie dieses Vorsorgeangebot wenn möglich wahr, denn dann können Sie Ihre Kinder zum Test begleiten.

Außerdem wird es auch am Montag Vormittag auf dem Schulhof der Schillerschule eine Abstrichaktion für die Schüler geben, die nicht nach Münsingen kommen konnten. Für dieses Angebot, an der Schule am Montag den 12. Oktober 2020, muss eine Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten vorliegen. Die Kassenärztliche Vereinigung hat uns heute dieses Formular zugeschickt, welches mit dem Elternbrief mitgegeben wird und von Ihnen zum Test am Sonntag oder Montag vorgelegt werden muss.

Leider ist das von uns im letzten Elternbrief mitgegebene Formular nicht ausreichend.

Mit freundlichen Grüßen aus der Schillerschule

Kerstin Kreppel

Kommissarische Schulleiterin

... weiterlesen
eingetragen am: 07.10.2020

Corona-Update

Dettingen, 07.10.2020

Liebe Eltern,

seit heute kamen nochmals neue, positiv getestete Fälle an unserer Schule dazu. Dies wird zur Folge haben, dass weitere Klassen in Quarantäne geschickt werden müssen.

Die Entscheidung darüber, welche Klassen und Lehrer und zu welchem Zeitpunkt diese Kontaktpersonen nach Hause und in Quarantäne geschickt werden, trifft allein das Gesundheitsamt.

Die Schule hat keine Möglichkeit auf diese Entscheidungen Einfluss zu nehmen und darf erst nach Anweisung des Gesundheitsamtes tätig werden.

Die Quarantäne kann nur vom Gesundheitsamt ausgesprochen werden und es kann dauern, bis das Gesundheitsamt bei den Betroffenen anruft. Dazu benötigt das Amt allerdings Ihre Kontaktdaten, die wir bei Aufforderung weiterleiten müssen.

Die Quarantäne gilt nur für die direkt betroffenen Kontaktpersonen, nicht aber für Angehörige.

Auch uns tut es unendlich leid, dass die Kinder, die in Quarantäne sind zuhause bleiben müssen und dass Feste und Feiern davon betroffen sind. Leider haben wir keine Möglichkeit in die Entscheidung der Behörden einzuwirken.

Das Gesundheitsamt plant, dass an unserer Schule freiwillige Tests durchgeführt werden. Dazu benötigen wir eine Einverständniserklärung der Eltern. Wir wissen im Moment noch nicht, wann diese Tests durchgeführt werden sollen (--> Einverständniserklärung im Bereich Elternbriefe zum Download!)

Das Schulamt hat uns genehmigt, dass wir in dieser Notsituation in der Sekundarstufe wieder mit Microsoft Teams den Fernunterricht bedienen dürfen. Wir gehen davon aus, dass Ihre Einverständniserklärung den Lehrern vorliegt. Die Kinder, bei denen uns diese Einverständniserklärung nicht vorliegt, werden auf anderem Wege versorgt.

Mit freundlichen Grüßen
aus der Schillerschule

Kerstin Kreppel
Kommissarische Schulleiterin

... weiterlesen
eingetragen am: 06.10.2020

Aktuelle Corona-Informationen

Dettingen, 06.10.2020

Liebe Eltern,

bis letzten Freitag hatten wir lediglich Verdachtsfälle und konnten erfreulicherweise den Unterricht regulär durchführen und die Vertretungen gut auffangen. Am Freitagvormittag wurde uns der erste positive Fall aus der Betreuung gemeldet und seit Freitagnachmittag kommen immer wieder neue Fälle dazu. Aktuell haben wir vier Kinder, eine Betreuerin und eine Lehrerin, die positiv auf COVID19 getestet sind.

Auf Anweisung des Gesundheitsamtes sind seit gestern drei Grundschulklassen und eine Klasse in der Sekundarstufe in Quarantäne. Seit heute fehlen uns 13 Lehrerinnen und Lehrer die in Quarantäne sind oder krankheitsbedingt ausfallen.

Da wir oftmals über Nacht bzw. am Wochenende über neue Fälle informiert werden, können wir in dieser Ausnahmesituation nicht immer sofort mit Material zum Fernunterricht reagieren. Von Fall zu Fall müssen wir hier flexibel agieren. Sie werden aber zeitnah benachrichtigt, auf welchem Wege und wann die Lernmaterialien zugeschickt bzw. abgeholt werden können.

Aufgrund dieser Ausfälle müssen wir unsere Stundenpläne ab Mittwoch, 07. Oktober 2020 anpassen bzw. abändern.

Dies hat folgende Auswirkungen:

Grundschule: Wir versuchen die verlässliche Grundschule aufrecht zu erhalten, jedoch wird dies nur mit zahlreichen Vertretungsstunden gehen.

Sekundarstufe: Der Nachmittagsunterricht muss ab Donnerstag, 08. Oktober 2020 bis zu den Herbstferien ausfallen. Wir versuchen diesen Unterrichtsausfall durch Hausaufgaben auszugleichen.

Die Vorgehensweise bei COVID19-Fällen und Kontaktpersonen ist, wie im letzten Elternbrief vom 01.10.2020 beschrieben, zu handhaben.

Beispiel: Ist ein Kind einer Klasse in Quarantäne, weil ein Kontakt mit einer positiv getesteten Person stattgefunden hat, so geht das Geschwisterkind weiterhin zur Schule, da es ja selber keinen direkten Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte.


Mit freundlichen Grüßen
aus der Schillerschule

Kerstin Kreppel
Kommissarische Schulleitung

... weiterlesen
eingetragen am: 10.09.2020 inkl. Bildergalerie

Traueranzeige

Wer Schule so gestaltet und gelebt,
lässt eine leuchtende Spur zurück
gleich jenen erloschenen Sternen,
deren Bild noch nach Jahren zu sehen ist.

Die Schillerschule in Dettingen an der Erms trauert um ihren Schulleiter

Stefan Hertl

Von dem Menschen und Schulleiter, den wir so sehr schätzen,
wird immer etwas in unseren Erinnerungen bleiben:
etwas von seinen Visionen, etwas von seiner Stärke und Herzlichkeit, etwas von seinem Teamgeist und unermüdlichen Engagement,
alles von seiner pädagogischen Arbeit und seinem schulischen Wirken.

In den Jahren von 2009 bis 2020 hat er als Schulleiter unsere Schule als kreativer Ideengeber und leidenschaftlicher Pädagoge entscheidend geprägt. Die Weiterentwicklung und Profilierung der Schillerschule war ihm eine Herzensangelegenheit.

Wir sind sehr dankbar für die gemeinsame Zeit mit ihm und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Unsere tief empfundene Anteilnahme gilt seiner Familie.

Die Schulgemeinschaft der Schillerschule in Dettingen

... weiterlesen
eingetragen am: 10.09.2020

Neue Informationen der Schulleitung

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen allen einen guten Start in das Schuljahr 2020/2021 und hoffen, dass wir möglichst wenige Einschränkungen durch die Corona-Pandemie erfahren müssen.

Im Bereich Downloads finden Sie einen neuen Elternbrief zum Schulstart, Informationen zur Erkrankung in der Corona-Phase und die notwendige Gesundheitserklärung vom Kultusministerium. Diese Unterlagen erhalten alle Schüler zusätzlich am ersten Schultag in Papierform.

... weiterlesen
eingetragen am: 27.07.2020

Termine zum Schulstart

Wichtige Termine zum Schuljahr 2020/21 der Schillerschule Dettingen

Das Sekretariat/Rektorat ist während der Zeit vom 03.08. – 04.09.2020 geschlossen.
In der Zeit vom 07.09. – 11.09.2020 erreichen Sie uns vormittags von 8-12 Uhr.
Ab Montag, 14.09.2020 gelten die gewohnten Öffnungszeiten (Montag/Dienstag/Donnerstag von 7-15.30 Uhr und Mittwoch/Freitag von 7-12 Uhr).

Am Montag, 14.09.2020 ist von 08.25-11.05 Uhr Klassenlehrerunterricht für die
Klassen 2-4 und 6-10. Alle Schüler treffen sich klassenweise vor den Schulgebäuden. Neue Schüler melden sich bitte um 08.15 Uhr im Sekretariat (ohne Klasse 1 und 5). Ab Dienstag ist Unterricht nach Stundenplan.

Die Aufnahme der neuen Fünftklässler findet am Dienstag, 15.09.2020 in der Schillerhalle statt. Beginn für die Klasse 5a ist um 08.30 Uhr, Klasse 5b um 09.00 Uhr und für die Klasse 5c um 09.30 Uhr.

Die Eltern der neuen Erstklässler treffen sich am Dienstag, 15.09.2020 um 19.30 Uhr zum Elternabend in den Klassenzimmern. Die Einschulung der Schule ist am Donnerstag, 17.09.2020. Beginn für die Klasse 1a ist um 08.00 Uhr, Klasse 1b um 09.00 Uhr und für die Klasse 1c um 10.00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass zur Einschulung der Klassenstufe 1 und 5 lediglich zwei Begleitpersonen zugelassen werden können. Auch Geschwisterkinder zählen als eine Person!

Einige Corona-Auflagen wurden von der Landesregierung für die Zeit nach den Sommerferien bereits bekannt gegeben. Es gilt ab Klassenstufe 5 eine Maskenpflicht, sowohl für das Schulgebäude, als auch für das Schulgelände. Eine Maskenpflicht für den Unterricht im Klassenzimmer ist weiterhin nicht vorgesehen.

Wir hoffen, dass die Urlaubszeit keine Verschärfung der Regeln mit sich bringt. Bitte bedenken Sie, dass das Reisen in Corona-Risikogebiete eine 14tägige Quarantänezeit zuhause mit sich bringt und diese nicht mit dem Schulstart am 14.09.2020 kollidiert! Die aktuellen Risikogebiete sind auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts abrufbar (www.rki.de). Wir bitten Sie in der Ferienzeit die Medien zu verfolgen und unsere Homepage gelegentlich zu besuchen. Dort werden wir wichtige Informationen zum aktuellen Stand einstellen.

... weiterlesen
eingetragen am: 27.07.2020 inkl. Bildergalerie

Verabschiedung unserer Abschlussklassen

Die Schillerschule - Gemeinschaftsschule in Dettingen verabschiedet 51 Realschulabsolventen und 23 Hauptschulabsolventen

„Mit Abstand hervorragende Leistungen“, mit diesem Motto wurden die Absolventen der Schillerschule im kleinen feierlichen Rahmen klassenweise von der Schulleitung und ihren Lehrern verabschiedet. Wie treffend, wo die Absolventen doch in den vergangenen Wochen unter Einhaltung von Mindestabständen und weiteren Maßgaben zum Infektionsschutz ihren Schulabschluss machen mussten.

Durch eine intensive Prüfungsvorbereitung in Kleingruppen konnten alle Schüler gut auf die Abschlussprüfungen vorbereitet werden. Viele Schülerinnen und Schüler konnten davon profitieren und erzielten in den schriftlichen und mündlichen Prüfungen sehr gute und gute Leistungen.

Von den 51 Realschulabsolventen haben 13 Absolventen mit einer 1 vor dem Komma abgeschnitten. Die Jahrgangsbeste Lilian Hutt konnte mit einem Durchschnitt von 1,2 den bisher besten Realschulabschluss noch um ein Zehntel verbessern. Mit weiteren hervorragenden Leistungen folgen Marlene Randecker, Gianna Chioditti und Melinda Willim mit einem Schnitt von 1,5. Alle vier Absolventinnen erhielten einen Schul- und Gemeindepreis. Einen Sozialpreis erhielten Amelie Tausch und Nele Ernst für ihr unermüdliches und gewinnbringendes Engagement als Schülersprecherinnen.

Für gute Leistungen in der Hauptschulabschlussprüfung wurden Enas Almasri und Lorena Di Giovanni als Jahrgangsbeste mit einem Schulpreis ausgezeichnet.

Wir sind stolz auf unsere Absolventen und gratulieren allen ganz herzlich zu diesem Erfolg und zum Abschluss.

Die Schulleitung und das Kollegium der Schillerschule 

... weiterlesen
eingetragen am: 16.07.2020

Letzter Elternbrief vor den Sommerferien

Liebe Eltern,

ein besonderes Schuljahr neigt sich dem Ende zu.

Es liegt nun seit der Schulschließung am 17.03.2020 für Sie als Eltern, für Ihre Kinder und auch für uns Lehrkräfte eine aufregende, herausfordernde und teilweise auch sehr nervenaufreibende und belastende Zeit hinter Ihnen, bzw. hinter uns. Direkt nach der Schulschließung starteten wir mit dem Angebot der Notbetreuung und dann schrittweise unter besonderen Umständen und Auflagen am 04.05.2020 mit dem Präsenzunterricht, zunächst für unsere diesjährigen Abschlussklassen, danach für die Abschlussklassen des Jahres 2020/2021, dann in kleinen Lerngruppen im Wechsel zwischen Präsenz- und Fernunterricht für alle Schüler mit strengen Hygienevorschriften und Infektionsschutzmaßnahmen. Wie nach Vorgabe des Ministeriums geplant, erhielt jeder Schüler die Gelegenheit wieder stunden- und wochenweise bis zu den Sommerferien die Schule zu besuchen. Ab dem 29.06.2020 wurde der Präsenzunterricht in der Grundschule nochmals erweitert, so dass ab diesem Zeitpunkt alle Schüler der Grundschule wieder unterrichtet werden konnten.

Trotz dieser vielen und manchmal auch sehr kurzfristigen Änderungen haben wir alle die Situation ganz gut gemeistert. Allen voran Ihre Kinder, die sich vielfach überraschend gut an Hygieneregeln halten konnten und gut mit den Änderungen umgegangen sind. Vielen Dank an Sie liebe Eltern für Ihr Verständnis der gesamten schulischen Situation und für die manchmal recht kurzfristigen Informationen. Danke für die gute Zusammenarbeit, für das kooperative Verhalten in diesem Schuljahr und die freundlichen und auch kritischen Worte, die uns bezüglich unserer Arbeit erreicht haben.

Unser Dank geht auch an die Lehrkräfte, die Ihren Kindern umfangreiches Lernmaterial digital, per Post oder durch Abholung für das Lernen und die Förderung zu Hause bereitgestellt haben und die im Rahmen der Herausforderungen in der Notbetreuung oder im Präsenzunterricht immer wieder kreative und pragmatische Lösungen gefunden haben.

Auch für die Schüler, die sich in den letzten Schultagen im Homeschooling befinden, endet das Schuljahr am Mittwoch, 29.07.2020. Bis zu diesem Tag besteht nach den Vorgaben des Ministeriums Schulpflicht! Bitte beachten Sie dies für Ihre Urlaubsplanung. Die Ausgabe der Zeugnisse und Lernentwicklungsberichte erfolgt für die Grundschule am 24.07.2020 und für alle Schüler der Klassen 5-9 in der Zeit vom 24.07.2020 - 29.07.2020. Rückgabe der Zeugnisse spätestens in der ersten Schulwoche.

Im Folgenden für Sie einige wichtige Informationen.

-Das vom Kultusministerium in den letzten beiden Ferienwochen vorgesehene Programm „Lernbrücken“ wird auch an unserer Schule angeboten. Die Schüler, auf die das zutrifft, haben bereits Informationen und Anmeldeformulare bekommen.

-Mit Start des neuen Schuljahres am 14.09.2020 sollen unsere neuen Fachräume (Physik, Chemie, Biologie, Musik, Kunst, Küche) und die Mensa fertig gestellt sein und bezogen werden.

-Nach neuesten Informationen des Kultusministeriums soll das neue Schuljahr für alle Schüler im Normalbetrieb mit einigen Einschränkungen starten. So zum Beispiel muß stufenübergreifender Unterricht (z.B. Religionsunterricht) vermieden werden, mehrtägige außerunterrichtliche Veranstaltungen (z.B. Schullandheim, Klassenfahrten) sind im ersten Halbjahr untersagt, singen im Musikunterricht ist nicht gestattet, Pausenbereiche sollen ausgewiesen werden und größere Veranstaltungen (z.B. Einschulungsfeiern, Informationsabende) dürfen nur unter bestimmten Bedingungen stattfinden.

-Auch im kommenden Schuljahr werden die Schüler der Klassen 1 und 2 am Montagnachmittag Mittagschule haben, die Schüler der Klassen 3 und 4 am Dienstagnachmittag und die Schüler der Klassen 5 -10 am Montag-, Dienstag- und Donnerstagnachmittag.


14.09.2020: Erster Schultag nach den Sommerferien, Klassenlehrerunterricht von 08:25-11:05 UhrAm ersten Schultag findet ausschließlich Klassenlehrerunterricht ab 08:25 Uhr statt. Nachdem alles Organisatorische geklärt ist, endet der Unterricht um 11:05 Uhr.

Sollten Sie vor oder nach dem Unterricht Betreuungsbedarf haben, bitten wir um telefonische Anmeldung bei Frau Siegfried (Tel. 7207-704) bis spätestens 02.09.2020. Alle Fragen zur Sommerferienbetreuung und zur Organisation des Mittagessens richten Sie bitte ebenfalls an Frau Siegfried.


15.09.2020: Unterricht nach Stundenplan
Ab dem zweiten Schultag findet Unterricht nach Stundenplan statt (auch Nachmittagsunterricht).
Beginn des Unterrichts für die neuen Fünftklässler.

Klassenlehrerverteilung im Schuljahr 2020/21

JK  Frau Buchfink
IVK Frau Brozio-Weiß
1a Frau Riexinger
1b Frau Schobert
1c Frau Stanger2a Frau Bauer
2b Frau Ruoff
2c Frau Meier
3a Frau Hauber3b Frau Vöhringer
3c Frau Grad
3d Frau Reiser
4a Frau Besch
4b Frau Skokanitsch
4c Frau Deuschle
4d Frau Hertsch
5a Frau Knauer-Smirek
5b Frau Balz
5c Herr Reiber
6a Frau Steinhäuser
6b Frau Schwenk/Frau Betz
6c Frau Bächle
7a Frau Lienbacher-Beck
7b Frau Gewitsch 7c Herr Duane
8a Frau Zeitschel
8b Frau Beck
9a Herr Schäfer (Lerngruppe „Realschulabschluss“)
9b Frau Dengler (Lerngruppe „Realschulabschluss“)
9c Herr Gröning (Lerngruppe „Hauptschulabschluss“)
10a Herr Teichert (Lerngruppe „Realschulabschluss“)
10b Herr Mohr (Lerngruppe „Realschulabschluss“)

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit mit ein wenig Erholung und Entspannung und freuen uns Ihre Kinder hoffentlich alle gesund nach den Sommerferien wiederzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

K. Kreppel, S. Reiser, J. Kuhn

... weiterlesen
eingetragen am: 15.07.2020

Sommerferien 2020 und bwAboSommer

Sommerferien 2020 und bwAboSommer

In diesem Jahr gibt es in den gesetzlichen Sommerferien in Baden-Württemberg zusätzlich
zu den gewohnten Tarifangeboten die bwAboSommer-Aktion, eine gemeinsame Aktion
des Landes Baden-Württemberg und der 22 Verkehrsverbünde, so auch naldo. Sie wollen
sich so bei allen Kunden bedanken, die trotz Corona-Pandemie ihr Abos nicht gekündigt
haben.
Dies bietet auch für naldo-Schülermonatskarten und naldo-Abos 25 neue Möglichkeiten:
 Alle naldo-September-Schülermonatskarten, die über das Schülerlistenverfahren
bezogen werden sowie alle Abos 25 für den Monat September sind während der
gesamten Sommerferien (30. Juli bis 13. September 2020) in ganz BadenWürttemberg gültig.
 das Abo 25 für August hat im gesamten Monat August Gültigkeit in ganz BadenWürttemberg.
Schülermonatskarten, die im Barverkauf gekauft werden können NICHT am bwAboSommer
teilnehmen. Diese Personen haben aber z.B. die Möglichkeit sich ein Schüler-Ferien-Ticket
zu erwerben, welches ebenfalls während den Sommerferien zur Fahrt in ganz BadenWürttemberg berechtigt.
Ausführliche Informationen finden sich auf www.naldo.de/bwabosommer
Verkehrsverbund naldo
Schlossplatz 1
72379 Hechingen
Hotline: 07471/930196-96
verkehrsverbund@naldo.de
... weiterlesen