Aktuelles

eingetragen am: 01.12.2020 inkl. Bildergalerie

Neues von der SMV

Schüler der Schillerschule machen auf humorvolle Art auf das richtige Maskentragen aufmerksam.

Mit viel Fleiß und Engagement gestalteten Schüler in ihren Pausen an der Schule tolle Plakate, die im Grundschul- und Sekundarstufengebäude auf das richtige Maskentragen hinweisen.

Vielen Dank!
Eure SMV

... weiterlesen
eingetragen am: 17.11.2020 inkl. Bildergalerie

Weihnachten im Schuhkarton

Liebe Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte,

wir, die SMV der Schillerschule, bedanken uns ganz herzlich bei euch für die vielen Sach- und Geldspenden, die an bedürftige Kinder weitergegeben werden, damit auch sie an Weihnachten ein Geschenk haben.

In der letzten Woche haben wir die Schuhkartons liebevoll eingepackt und mit Hygieneartikeln, Spielsachen, Schulmaterial und vielem mehr bestückt.

Trotz der diesjährigen schwierigen Corona-Situation können wir 527€ und 87(!) vollgepackte Schuhkartons spenden.

Vielen herzlichen Dank für euer Engagement und auf weitere gute Zusammenarbeit!

Die SMV der Schillerschule

... weiterlesen
eingetragen am: 03.11.2020

Präsentation Übergangsverfahren Klasse 4

Liebe Eltern,

da wir leider unseren Informationsabend absagen mussten, erhalten Sie auf diesem Weg einen Link mit Informationen vom Kultusministerium für die auf die Grundschule aufbauenden Schularten.

Präsentation Übergangsverfahren Klasse 4

... weiterlesen
eingetragen am: 21.10.2020

Fahrkartenrückgabe für November

Veränderter Rückgabetermin:

Die Fahrkarten für November können noch bis Donnerstag, 22.10.2020 zurückgegeben werden (gerne auch über den Briefkasten).

Am Freitag ist das Sekretariat wegen einem Seminar geschlossen - danach gehen wir alle in die Herbstferien.

... weiterlesen
eingetragen am: 16.10.2020

Corona-Update 16.10.2020

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

ab sofort gilt in Baden-Württemberg die Pandemiestufe 3.

Für die Schule bedeutet dies, dass nun alle Lehrer und die Schüler der Sekundarstufe I im Klassenzimmer dauerhaft eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. Im Sportunterricht darf die Maske abgenommen werden, es dürfen jedoch keine Aktivitäten stattfinden, die einen Körperkontakt erfordern.

Außerunterrichtliche Veranstaltungen jeglicher Art und Dauer sind verboten.

Wir hoffen nun, dass die Zahl der Neuinfektionen schnell wieder abnimmt, damit diese Einschränkungen wieder aufgehoben werden.

Die Verordnungen dazu finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums.

Viele Grüße
aus der Schillerschule

Kerstin Kreppel
kommissarische Schulleiterin

... weiterlesen
eingetragen am: 16.10.2020

Corona-Update 15.10.2020

Dettingen, 15.10.2020

Liebe Eltern,

auch heute möchten wir Sie rechtzeitig über die aktuelle Lage an der Schillerschule informieren.

Leider haben uns die ersten sechs positiven Testergebnisse von der großen Testaktion am Sonntag und Montag erreicht. Dies bedeutet, dass wir, Stand heute Vormittag, weitere Klassen auf Anweisung des Gesundheitsamtes nach Hause schicken müssen. Das Gesundheitsamt wird sich bei den betroffenen Kontaktpersonen melden und Sie darüber informieren, wie lange Ihr Kind in Quarantäne bleiben muss.

Die Entscheidung über die Quarantäne wird allein vom Gesundheitsamt auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes gefällt. Das Gesundheitsamt informiert uns als Schule nicht, wie lange die betroffenen Klassen und Lehrer in Quarantäne bleiben müssen. Das erschwert für uns natürlich die Planungen.

Heute befinden sich 14 Klassen, 5 Grundschulklassen und 9 Klassen der Sekundarstufe in Quarantäne. Bei unseren Kollegen haben wir derzeit einen Ausfall von 15 Lehrern.

Wie Sie sich sicherlich vorstellen können, erschwert dies die Aufrechterhaltung des Regelunterrichts und wir wissen nicht, wie lange wir den Unterricht nach Stundenplan noch durchführen können. Wir müssen aufgrund dieser Situation täglich neu entscheiden und können Sie deshalb auch immer nur recht kurzfristig informieren. Zusätzlich erschwert unsere Planung, dass es innerhalb einer Klasse immer wieder unterschiedliche Quarantänezeiten gibt.

Uns ist bewusst, wie schwierig die Situation für Sie, vor allem wegen der Betreuung Ihres Kindes zu Hause ist, doch leider können wir an dieser Notlage nichts ändern.

Bei allen Fragen, speziell zur Quarantäne und zur Ermittlung von Kontaktpersonen, wenden Sie sich bitte direkt an das Gesundheitsamt des Landkreises Reutlingen.

Wir hoffen sehr, dass wir die Tage bis zu den Herbstferien noch gut überstehen und dass sich die Lage bei uns an der Schillerschule danach wieder etwas entspannt.

Mit freundlichen Grüßen aus der Schillerschule

Kerstin Kreppel

Kommissarische Schulleiterin

... weiterlesen
eingetragen am: 09.10.2020

Richtigstellung zum Elternbrief vom 09.10.2020

Richtigstellung:

Nicht das Gesundheitsamt, sondern die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg führt die Testaktion durch!

Liebe Eltern,

aufgrund der rasanten Zunahme der positiv auf SARS-CoV-2 getesteten Fälle in Dettingen und an der Schule, richtet das Kassenärztliche Vereinigung in Abstimmung mit dem Kreisgesundheitsamt schon am Sonntag, 11. Oktober ab 13.00 Uhr an der Abstrichstelle in Münsingen eine eigene Teststation für Schüler der Schillerschule ein. Bitte nehmen Sie dieses Vorsorgeangebot wenn möglich wahr, denn dann können Sie Ihre Kinder zum Test begleiten.

Außerdem wird es auch am Montag Vormittag auf dem Schulhof der Schillerschule eine Abstrichaktion für die Schüler geben, die nicht nach Münsingen kommen konnten. Für dieses Angebot, an der Schule am Montag den 12. Oktober 2020, muss eine Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten vorliegen. Die Kassenärztliche Vereinigung hat uns heute dieses Formular zugeschickt, welches mit dem Elternbrief mitgegeben wird und von Ihnen zum Test am Sonntag oder Montag vorgelegt werden muss.

Leider ist das von uns im letzten Elternbrief mitgegebene Formular nicht ausreichend.

Mit freundlichen Grüßen aus der Schillerschule

Kerstin Kreppel

Kommissarische Schulleiterin

... weiterlesen
eingetragen am: 07.10.2020

Corona-Update

Dettingen, 07.10.2020

Liebe Eltern,

seit heute kamen nochmals neue, positiv getestete Fälle an unserer Schule dazu. Dies wird zur Folge haben, dass weitere Klassen in Quarantäne geschickt werden müssen.

Die Entscheidung darüber, welche Klassen und Lehrer und zu welchem Zeitpunkt diese Kontaktpersonen nach Hause und in Quarantäne geschickt werden, trifft allein das Gesundheitsamt.

Die Schule hat keine Möglichkeit auf diese Entscheidungen Einfluss zu nehmen und darf erst nach Anweisung des Gesundheitsamtes tätig werden.

Die Quarantäne kann nur vom Gesundheitsamt ausgesprochen werden und es kann dauern, bis das Gesundheitsamt bei den Betroffenen anruft. Dazu benötigt das Amt allerdings Ihre Kontaktdaten, die wir bei Aufforderung weiterleiten müssen.

Die Quarantäne gilt nur für die direkt betroffenen Kontaktpersonen, nicht aber für Angehörige.

Auch uns tut es unendlich leid, dass die Kinder, die in Quarantäne sind zuhause bleiben müssen und dass Feste und Feiern davon betroffen sind. Leider haben wir keine Möglichkeit in die Entscheidung der Behörden einzuwirken.

Das Gesundheitsamt plant, dass an unserer Schule freiwillige Tests durchgeführt werden. Dazu benötigen wir eine Einverständniserklärung der Eltern. Wir wissen im Moment noch nicht, wann diese Tests durchgeführt werden sollen (--> Einverständniserklärung im Bereich Elternbriefe zum Download!)

Das Schulamt hat uns genehmigt, dass wir in dieser Notsituation in der Sekundarstufe wieder mit Microsoft Teams den Fernunterricht bedienen dürfen. Wir gehen davon aus, dass Ihre Einverständniserklärung den Lehrern vorliegt. Die Kinder, bei denen uns diese Einverständniserklärung nicht vorliegt, werden auf anderem Wege versorgt.

Mit freundlichen Grüßen
aus der Schillerschule

Kerstin Kreppel
Kommissarische Schulleiterin

... weiterlesen
eingetragen am: 06.10.2020

Aktuelle Corona-Informationen

Dettingen, 06.10.2020

Liebe Eltern,

bis letzten Freitag hatten wir lediglich Verdachtsfälle und konnten erfreulicherweise den Unterricht regulär durchführen und die Vertretungen gut auffangen. Am Freitagvormittag wurde uns der erste positive Fall aus der Betreuung gemeldet und seit Freitagnachmittag kommen immer wieder neue Fälle dazu. Aktuell haben wir vier Kinder, eine Betreuerin und eine Lehrerin, die positiv auf COVID19 getestet sind.

Auf Anweisung des Gesundheitsamtes sind seit gestern drei Grundschulklassen und eine Klasse in der Sekundarstufe in Quarantäne. Seit heute fehlen uns 13 Lehrerinnen und Lehrer die in Quarantäne sind oder krankheitsbedingt ausfallen.

Da wir oftmals über Nacht bzw. am Wochenende über neue Fälle informiert werden, können wir in dieser Ausnahmesituation nicht immer sofort mit Material zum Fernunterricht reagieren. Von Fall zu Fall müssen wir hier flexibel agieren. Sie werden aber zeitnah benachrichtigt, auf welchem Wege und wann die Lernmaterialien zugeschickt bzw. abgeholt werden können.

Aufgrund dieser Ausfälle müssen wir unsere Stundenpläne ab Mittwoch, 07. Oktober 2020 anpassen bzw. abändern.

Dies hat folgende Auswirkungen:

Grundschule: Wir versuchen die verlässliche Grundschule aufrecht zu erhalten, jedoch wird dies nur mit zahlreichen Vertretungsstunden gehen.

Sekundarstufe: Der Nachmittagsunterricht muss ab Donnerstag, 08. Oktober 2020 bis zu den Herbstferien ausfallen. Wir versuchen diesen Unterrichtsausfall durch Hausaufgaben auszugleichen.

Die Vorgehensweise bei COVID19-Fällen und Kontaktpersonen ist, wie im letzten Elternbrief vom 01.10.2020 beschrieben, zu handhaben.

Beispiel: Ist ein Kind einer Klasse in Quarantäne, weil ein Kontakt mit einer positiv getesteten Person stattgefunden hat, so geht das Geschwisterkind weiterhin zur Schule, da es ja selber keinen direkten Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte.


Mit freundlichen Grüßen
aus der Schillerschule

Kerstin Kreppel
Kommissarische Schulleitung

... weiterlesen